Erweiterung Fabrikhalle, Streng Plastic AG

Auftragsinformation

Bauherr

Streng Plastic AG
Dielsdorferstrasse 21
8155 Niederhasli

Ausführung
2019-2020
Kosten
ca. 8 Mio.
Leistungen
  • Pfahlkonzept Verdrängungsbohrpfähle
  • Offertanfragen Verdrängungsbohrpfähle
  • Ausführungsprojekt Verdrängungsbohrpfähle
  • Fachbauleitung Verdrängungsbohrpfähle

 

  • Vordimensionierung Hochbau
  • Ausschreibung Hochbau
  • Ausführungsprojekt Hochbau
  • Fachbauleitung Hochbau

Projektorganisation

Gesamtleitung

Thomas Russenberger, Dipl. Ing. ETH

Bauleitung

Stephan Leu, Dipl. Ing. BSc ZFH

Bauherrenorganisation

Streng Plastic AG
Dielsdorferstrasse 21
8155 Niederhasli

Projektbeschreibung

Die bestehende Fabrik der Streng Plastic AG wird durch ein neues Werkstattgebäude, die Erweiterung der Produktion und durch eine neue Lagerhalle vergrössert.

Das Bauvorhaben sieht vor, dass in den Gebäuden in Zukunft eine Werkstatt / Labor, neue Produktions- und Lagerflächen entstehen. Das Werkstattgebäude wird zweigeschossig gebaut mit einer nutzbaren Dachfläche.

Das Werkstattgebäude wird komplett in Massivbauweise erstellt. Die Produktion und Lagerhalle werden durch eine neue Stahlhalle erweitert.

Alle drei Gebäudeteile sind mit einer Pfahlfundation fundiert. Es wurden ca. 120 Verdrängungsbohrpfähle mit einer Länge von 24.00 m gebaut, um die grossen Nutzlasten des Betriebes in den Baugrund einzuleiten.