Baltenswilerstrasse, Bassersdorf (Ortsdurchfahrt)

Auftragsinformation

Bauherr

Baudirektion Kanton Zürich
Tiefbauamt, Projektieren und Realisieren

Ausführung
2012-2020
Kosten
8.2 Mio. Fr.
Leistungen
  • Vorprojekt
  • Bauprojekt
  • Auflageprojekt
  • Ausführungsprojekt
  • Bauleitung und Inbetriebnahme
Steckbrief
  • Kreiselneubau
  • Umbau und Anpassung Bushaltestellen
  • Strasseninstandstellung
  • Neue Lichtsignalanlage
  • Gesamtlänge: 990 m (mit Zürichstrasse)
  • Kosten: 8.2 Mio. Fr.

Projektorganisation

Gesamtleitung

Gesamtleitung: Martin Wüst, dipl. Ing. ETH$

Konstruktion: Frank Lorenz, dipl. Ing. FH

Bauherrenorganisation

Baudirektion Kanton Zürich
Tiefbauamt, Projektieren und Realisieren

Projektleiter: Herr C. Kull

Projektbeschreibung

Die Baltenswilerstrasse und die Zürichstrasse in der Gemeinde Bassersdorf zählen zum Strassennetz des Kantons Zürich und werden im Kataster als Hauptverkehrsstrasse Nr. 350 bzw. 588 klassiert. Mit der Strasseninstandsetzung soll das Betriebs- und Gestaltungskonzept der Gemeinde im Zentrum umgesetzt werden.

Das vom Tiefbauamt im Einvernehmen der Gemeinde Bassersdorf ausgearbeitete Projekt sieht im Wesentlichen folgende Massnahmen vor:

  • Betriebs- und Gestaltungskonzept unter Einbezug Gestaltung Überbauung Zentrum;
  • Neubau Kreisel Baltenswiler-/Dietlikonerstrasse in Beton;
  • Beidseitiger Radstreifen im Abschnitt Bahnhof-/Bodenacherstrasse mit Anbindung östlicher Rad-/ Fussweg Baltenswilerstrasse;
  • Ausrüstung des Knotens Baltenswiler-/ Zürichstrasse mit einer Lichtsignalanlage;
  • Behindertengerechter Ausbau der Bushaltestellen;
  • Anpassung der Randabschlüsse an die neue Fahrbahngeometrie und Sanierung des Fahrbahnbelags.