http://www.wbi.ch/wp-content/uploads/2015/11/OD-Otelfingen-gross-145x69.png http://www.wbi.ch/wp-content/uploads/2015/11/Otelfingen-1-kleine--145x69.png http://www.wbi.ch/wp-content/uploads/2015/11/otelfingen-2-klein-145x69.png

Ortsdurchfahrt Otelfingen, Fahrbahnerneuerung und Neubau Kreisel

featuredimg
Bauherr:

Baudirektion Kanton Zürich
Projektieren und Realisieren
8090 Zürich

Ausführung: 2009 - 2012
Kosten: CHF 4.0 Mio.
Leistungen:
  • Vorprojekt
  • Bauprojekt
  • Ausschreibung
  • Ausführungsprojekt
  • Bauleitung
Steckbrief:
  • Bauen im Staatsstrassenbereich im Baugebiet
  • Bauen unter Verkehr (DTV 12‘000)
  • Neubau Betonkreisel
  • Neubau Mittelinsel
  • Fahrbahnsanierung
  • Neubau Lichtsignalanlage
  • Ersatz und Neubau von Werkleitungen für Werke und Gemeinde (Wasser und Abwasser)
  • Neubau von Anlagen für Radfahrer

Projektbeschreibung
Die Landstrasse stellt eine der wichtigsten Ortsverbindungsstrassen zwischen Regensdorf und Baden dar. Um die Verkehrssicherheit im Kreuzungsbereich der Land-/Würenloser- und Hinterdorfstrasse mit dem in den letzten Jahren gestiegenen Verkehrsaufkommen zu erhöhen, wurde ein Verkehrskreisel erstellt. Weiter wurde die Fahrbahn der Landstrasse verbreitert, um ausreichend Verkehrsraum für die Markierung von Radstreifen zu schaffen.

Der Strassenabschnitt befindet sich im Kern von Otelfingen. Er beginnt mit dem westlichen Ortseingang und endet mit dem Anschluss an den bestehenden Kreisel Landstr. / Boppelser-/ Lährenbühlstrasse.

Der Projektperimeter umfasste die Landstrasse auf einer Länge von rund 500 m. Mit dem Ausbau der Kreuzung Land- / Würenloser- / Hinterdorfstrasse zu einem Verkehrskreisel wurden sämtliche bestehende Fahrbahnränder abgebrochen, lagemässig verschoben und neu erstellt. Der neue Betonkreisel weist einen Durchmesser von 26.0 m auf. Die Gehwege wurden neu um den Kreisel gelegt.

Im westlichen Teil des Ausbauabschnittes, im Bereich des Ortseinganges, wurde eine neue Mittelinsel erstellt. Diese dient als Verkehrsberuhigung und Radwegquerung.

Gesamtleitung:

Martin Wüst, dipl. Ing. ETH

Bauleitung:

René Küng,  dipl. Ing. HTL

ot plan

Referenzblatt downloaden

Klicken Sie auf den blauen Button für den ausführlichen Referenzbericht.